Skip to main content
tesla model s heizung funktioniert nicht Winterreifen

Bildquelle: Tesla

Tesla Model S Heizung funktioniert nicht richtig

Auf Facebook und in Internet-Foren liest man immer wieder von Problemen mit der Heizung, die beim Tesla Model S nicht richtig funktioniert. Es betrifft hauptsächlich die Lüftung in der hinteren Sitzreihe, die praktisch keine warme Luft liefert. Mit meinem Model S ohne beheizte Rückbank kann ich ein Lied davon singen (ja solche Fahrzeuge gibt es. Denn früher musste man für das Winterpaket noch richtig viel Aufpreis bezahlen).

Auf jeden Fall habe ich im Winter immer wieder folgende Situation:

Die Mitfahrer auf der Rückbank frieren, denn aus der Lüftung der Mittelkonsole kommt praktisch keine Wärme. Im Fußraum ist es zwar etwas besser, aber je nach Außentemperatur und Kälteempfinden der Person hilft das nicht weiter. Dreht man die Heizung richtig auf, kommen sich die Personen auf den Vordersitzen vor wie in einer Sauna.

Warum dies so ist, scheinen selbst Mitarbeiter des Service-Centers nicht beantworten zu können. Vielleicht wurde die Heizung des Fahrzeuges auch etwas zu stark für kalifornische Temperaturen ausgelegt…

 
 

Tipps für die Lüftungs- und Heizungseinstellungen

Mit folgenden Lüftungseinstellungen bekomme ich bei meinem Model S immerhin etwas warme Luft nach hinten:

  • Reichweitenmodus (falls vorhanden) in den Fahrzeug-Einstellungen ausschalten.
  • Die vorderen vier Lüftungsklappen komplett schließen (die beiden Klappen auf der Fahrerseite ganz nach links schieben und die beiden Klappen auf der Beifahrerseite ganz nach rechts).
  • Die beiden Klappen für die Rückbank in der Mittelkonsole ganz öffnen (zum Beispiel in Mittelstellung).
  • Gebläse Geschwindigkeit mindestens auf Stufe 6 einstellen.
  • Lüftung nur auf „Mitte“ und „Fußraum“ stellen, mit Automatik funktioniert es nicht.

So sollte spürbar mehr warme Luft aus den hinteren Lüftungsdüsen austreten. Vorne lässt sich die, wegen der geschlossenen Lüftungsschlitze, fehlende warme Luft mit der Sitzheizung und über den Fußraum recht gut kompensieren. Wegen der hohen Lüfterdrehzahl kommt im Fußraum vorne so auch eher mehr warme Luft an.

Diese Lösung, wenn die Tesla Model S Heizung nicht richtig funktioniert, ist sicher nicht ideal. Im Vergleich zu meinen bisherigen Nicht-Tesla Fahrzeugen ist es auch so noch zu wenig warm, aber mehr scheint man nicht herausholen zu können. Das ist leider sehr schade für ein Fahrzeug dieser Preisklasse.

Quelle: Dieses Thema wird unter anderem auch im TFF Forum diskutiert.

 

 

 

Smiley Hint

Enthält dieser Beitrag Fehler oder veraltete Informationen?

Dann sende mir bitte eine Nachricht. Danke!

Nachricht senden

 


Artikel teilen:

 

 


Ähnliche Beiträge