Skip to main content
Tesla Tech Paket

Bildquelle: Tesla

Was ist das Tesla Tech Paket und was enthält es?

Das Tech Paket hat Tesla bei seinen ersten Model S Fahrzeugen als Option gegen Aufpreis verkauft. In diesem Paket sind verschiedene Funktionen und Ausstattungsmerkmale enthalten, die zur damaligen Zeit nicht Bestandteil der Basisversion des Fahrzeugs waren. Das wichtigste Feature des Tech-Pakets ist die integrierte Navigation mit Europa-Karten. Für die Fahrzeuge der ersten Baujahre von 2012 bis 2015 ist das Paket deshalb praktisch unverzichtbar. Ab 2015 wurde das Tech Paket eingestellt und alle Funktionen wurden in die Basisausstattung des Model S übernommen.

 
 

Diese Funktionen und Ausstattungsmerkmale sind im Tesla Tech Paket enthalten

Turn-by-Turn Navigation und Landkarten für Europa mit kostenlosen Updates für 7 Jahre (mir ist nicht bekannt, was nach diesen 7 Jahren passiert)
Automatischer schlüsselloser Zugang / Türgriffe fahren heraus, wenn man sich dem Fahrzeug nähert
Rückfahrkamera in HD
Beleuchtete Türgriffe
Xenon-Licht vorne
LED Kurvenlicht vorne
Nebellampen vorne
Elektrisch öffnende Heckklappe
Automatisch abblendende Innen- und Seitenspiegel
Automatische, beheizte Seitenspiegel
GPS-gesteuerte Homelink-Funktion (Garagentoröffnung)
Sitze, Spiegel und Fahrerprofil mit Memory-Funktion
Chrom Element an der Heckstoßstange

Quelle dieser Liste: 163Grad

 

Werbung

 

Wichtige Aspekte zur Navigation

Ohne das Tech Paket wird auf dem großen Mittelkonsolen-Bildschirm zwar Google Maps angezeigt, die Verwendung mit geführter Navigation ist aber nicht möglich. Der rote Pfeil zeigt lediglich den aktuellen Standort des eigenen Fahrzeugs an, aber Zieleingabe und Routenführung sind ohne Tech Paket nicht möglich.

Ohne Tech Paket ist auch die kleine TomTom Navigation neben dem Tacho im Cockpit nicht verwendbar.

Tech Paket ist nicht gleich Tech Paket

Seit 2015 gibt es das Tech Paket bei einem Tesla Neuwagen nicht mehr. Danach wurden diese Funktionen Schritt für Schritt in die Basisausstattung des Model S übernommen. Ein neuerer Gebrauchter ohne Tech Paket (ab 2015) kann also in der Basis auch schon Ausstattungen enthalten, die am Anfang noch mit dem Tech Paket extra gekauft werden mussten. Der Inhalt des Tech Paketes hat sich daher mit der Zeit immer wieder verändert.

Diese Übersicht zeigt ab wann ungefähr, welche Optionen in die Basisausstattung des Model S aufgenommen wurde.

Im EV-CPO Gebrauchtwagen Inventar lässt sich das Tech Paket auch unter „Column Selector“ als Auswahlkriterium filtern. So kann man direkt nach gebrauchten Fahrzeugen mit Tech Paket suchen.

Fazit

Aus meiner Sicht ist das Tech Paket ein Muss. Die Funktionen sind teilweise zwar nur Details, aber ich finde, sie gehören bei einem Fahrzeug dieser Klasse einfach zum Komfort dazu. Und wer möchte schon bei einem so großen Bildschirm ein zusätzliches externes Navigationsgerät verwenden?

 

 

 

Smiley Hint

Enthält dieser Beitrag Fehler oder veraltete Informationen?

Dann sende mir bitte eine Nachricht. Danke!

Nachricht senden

 


Artikel teilen:

 


Ähnliche Beiträge