Skip to main content
Tesla mit autopilot navigieren noa

Bildquelle: Tesla

Wie funktioniert Tesla „Mit Autopilot navigieren“ (NoA)?

Eine Funktion des Tesla Autopiloten trägt den Namen „Mit Autopilot navigieren“. Damit bestimmt das Fahrzeug selbst, welche Fahrspur es auf der Autobahn wählt. Der Autopilot stellt dabei auch sicher, dass man die gewünschte Ausfahrt erreicht, um dem programmierten Navigationsziel weiter folgen zu können und navigiert selbstständig durch Autobahnkreuze. Außerdem ermittelt er laufend, auf welcher Spur der Verkehr schneller fährt, wenn man sich hinter einem langsameren Fahrzeug befindet.

 
 

Im englischen Sprachraum nennt sich diese Funktion „Navigate on Autopilot“ (abgekürzt: NoA). Zurzeit kann das Fahrzeug mit eingeschaltetem NoA auf Autobahnen folgende Situationen bewältigen:

  • Der Autopilot macht Spurwechsel automatisch, um langsamere Fahrzeuge zu überholen (außerhalb der USA nur mit Bestätigung des Fahrers, indem der Blinker kurz angetippt wird).
  • Das automatische Befahren von Autobahnkreuzen. Anhand des programmierten Navigationsziels werden die dafür notwendigen Spurwechsel vorgeschlagen und automatisch durchgeführt (außerhalb der USA nur mit Bestätigung des Fahrers, indem der Blinker kurz angetippt wird).
  • Das automatische Befahren von Autobahn Ein- und Ausfahrten. Das Wechseln in Ein- und Ausfahrten wird automatisch durchgeführt. (Wechseln in die Ausfahrt funktioniert auch außerhalb USA automatisch ohne Bestätigung).

Das folgende Demovideo von Tesla zeigt diese Funktion im Detail. In Europa kann allerdings im Unterschied zum Video das Bestätigen des Spurwechsels noch nicht ausgeschaltet werden.


Englische Erklärung zum Video.

Voraussetzungen um „mit Autopilot navigieren“ im Tesla nutzen zu können

Ob man NoA in seinem Tesla verwenden kann, ist von den folgenden Faktoren abhängig:

 

1. Die Fahrzeugsoftware Version

Nur ab folgender Software Version steht NoA zur Verfügung:

Model 3 : ab 2019.8.5
Model S und X : ab 2019.16.1

2. Die Autopilot-Hardware

Nur mit folgender Autopilot Hardware steht NoA zur Verfügung. Unterschiede der Autopilot-Hardware werden in diesem Artikel erklärt.
AP1 = kein NoA
AP2.0 = NoA verfügbar
AP2.5 = NoA verfügbar
AP3.0 = NoA verfügbar

3. Die Autopilot-Software

Nur mit der folgenden Autopilot-Software steht NoA zur Verfügung:

Tesla Mit Autopilot navigieren

Voraussetzung für „Mit Autopilot navigieren“

4. Navigationskarten-Update

Erscheint diese Meldung, ist ein Navigationskarten-Update notwendig.

Das Fahrzeug kann ein Kartenupdate nur über eine WLAN-Verbindung herunterladen. Wer kein WLAN hat, kann als Alternative mit dem Handy einen WLAN-Hotspot einrichten. ACHTUNG Datenvolumen: Kartenupdates sind mehrere Gigabytes groß!

Nur wenn alle vier Punkte erfüllt sind, ist NoA in den Autopilot-Einstellungen des Fahrzeuges aktivierbar. Es bleibt abzuwarten, wie lange Tesla für die Zulassung in allen Ländern benötigen wird.

 

 

 

Smiley Hint

Enthält dieser Beitrag Fehler oder veraltete Informationen?

Dann sende mir bitte über diesen Link eine Nachricht. Danke!


Ähnliche Beiträge