Skip to main content
Red P100D Model S Tesla Ludicrous

Bildquelle: Tesla

Was ist der Tesla Ludicrous Modus?

Der “Ludicrous Modus” ist ein Leistungsupdate für Tesla Model S und Model X Performance Modelle. Ludicrous bedeutet übersetzt eigentlich “aberwitzig”. Die Bezeichnung stammt aus dem Film Spaceballs, in dem die Geschwindigkeit des Raumschiffs so bezeichnet wird.

In den Fahrzeug-Einstellungen wird der Menüpunkt allerdings mit “von Sinnen” bezeichnet. Aber was macht den Ludicrous Modus so aberwitzig?

Ganz einfach: Fahrzeuge mit dieser Option können unter drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Mit der Ludicrous Option wird also die volle Leistung des Fahrzeuges erst freigeschaltet.

Tesla Zubehör von

Amazon Logo
Mittelkonsole Organizer für Handy, Sonnenbrille, Münzen, usw.*

13,05 € 13,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27.10.2021 9:56
Bei Amazon ansehen*

Mehr Tesla Zubehör für:

Model 3 / Model Y

Model S / Model X

Ludicrous sorgt so für den zusätzlichen Kick um einen Tesla noch schneller zu beschleunigen, als es die Performance Modelle ohnehin schon können. Die meiste Zeit war der Ludicrous Modus bisher optional und aufpreispflichtig. Zurzeit im September 2019 ist er bei den Performance Model S und Model X im Kaufpreis inklusive. Fahrzeuge mit Ludicrous sind durch einen waagerechten roten Strich unter ihrem Fahrzeug Badge gekennzeichnet. Normale Performance Modelle ohne Ludicrous verfügen nur über einen silbernen Strich:

Tesla Performance Badge

Die neuen “Raven” Modelle besitzen nur noch den “Dual Motor” Schriftzug und alle Performance Modelle mit Ludicrous erhalten den roten Strich

Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede in der Beschleunigung von 0 auf 100 km/h zwischen den P-Modellen mit und ohne Ludicrous:

Model S ohne Ludicrous mit Ludicrous
P85D 3,3s * 3,0s
P90D 3,3s * 3,0s
P100D 3,2s 2,7s
Performance Long Range 3,2s 2,6s

* Insane Mode

 

Model X ohne Ludicrous mit Ludicrous
P85D
P90D 4,0s 3,4s
P100D 3,6s 2,9s
Performance Long Range 3,6s 2,9s

 

Shop4Tesla.com - Jetzt: 10% Rabatt mit Gutscheincode: TESLAWISSEN

Werbung

 

Diese Tabelle zeigt die Unterschiede der PS zwischen Performance und Ludicrous Modellen (mit der Endung “L”)

 

Model S Produktionszeitraum PS
P85D (11/2014-02/2016) 469 PS
P85DL (11/2014-02/2016) 539 PS (wurde fälschlicherweise mit 700 PS beworben)
P90D (08/2015-08/2016) 518 PS
P90DL (08/2015-08/2016) 539 PS (wurde fälschlicherweise mit 700 PS beworben)
P100D (01/2017-02/2019) 611 PS
P100DL (08/2016-02/2019) 772 PS
Model S Performance (02/2019-2021) 795 PS
Plaid (ab 2021) 1020 PS

 

Oft wird erwähnt, dass auch P85DL und P90DL mit Ludicrous über 700 PS Leistung besitzen. Das ist allerdings nicht korrekt. Beide Fahrzeuge sind mit einem 510 PS starken Elektromotor an der Hinterachse und einem 262 PS starken Motor an der Vorderachse ausgerüstet. Sie bringen aber durch eine Limitation im Akku “nur” 539 PS auf die Straße.

In Norwegen klagten Tesla-Kunden wegen irreführender Werbung und erhielten Entschädigungen.

Details zu den verschiedenen Tesla Ludicrous Modi

Insane Modus (Wahnsinn)

Der Insane Modus (Insane=Wahnsinn), wurde Ende 2014 mit der Einführung des Model S P85D vorgestellt. Der Insane Modus gehörte beim P85D zur Standardausstattung. Im Juli 2015 wurde dann der optionale Ludicrous Modus vorgestellt, der den Insane Modus abgelöst hat.

Insane+ Modus (Wahnsinn+)

Der Insane+ Modus ist nur in den Model S P85D Modellen und den älteren P90D verfügbar, die nicht auf die kostenpflichtige Ludicrous Option aufgerüstet wurden. Dieser Modus wird gleich wie beim Ludicrous+ über eine Schaltfläche in den Beschleunigung-Einstellungen aktiviert und bietet die Möglichkeit die Batterie auf die optimale Betriebstemperatur für maximale Leistung vorzuheizen.

Ludicrous Modus (von Sinnen)

In der Regel war der Ludicrous Modus nur gegen Aufpreis erhältlich. Zeitweise wurde er aber auch als Standard mit dem Performance-Modell verkauft. Die Kosten für die Option schwankten über die Jahre zwischen ungefähr 11’000 und 15’000 EUR. Beim P85D wird das nachträgliche Ludicrous Update seit Ende 2017 nicht mehr angeboten.

Ludicrous+ Modus (von Sinnen+)

Aktuell produzierte Fahrzeuge verfügen nur noch über den Ludicrous+ Modus. Damit wird der Akku zuerst auf die optimale Temperatur für maximale Leistung vorgeheizt. Danach kann mit dem Launch Mode das absolute Maximum an Beschleunigung abgerufen werden. Der Launch Mode wird wie folgt aktiviert:

  • Akku über den Ludicrous+ Schalter vorheizen und warten bis die Batterie voll aufgeheizt wurde (Energie-Anzeige im Instrumentencluster).
  • Bremse gedrückt halten.
  • Strom (“Gas”) drücken und loslassen. Bremse loslassen. Jetzt sollte die Meldung “Launch Mode aktiviert” auf dem Display erscheinen.
  • Dann Bremse gedrückt halten, Strom voll durchdrücken, Bremse loslassen – und ab geht’s!

Ursprünglich als Easter Egg gedacht, wurde der Ludicrous+ Modus in einem versteckten Menü eingeführt, das man durch fünf Sekunden langes Drücken des normalen Ludicrous Buttons erreichen konnte. Danach wurde er als “Max Batterie” Option bei den Beschleunigungs-Optionen hinzugefügt. Mittlerweile hat “Ludicrous+” genauer gesagt “von Sinnen+”einen eigenen Schalter in den Einstellungen für die Beschleunigung bekommen:

Ludicrous Einstellungen

Einstellungen für Beschleunigung (Englische Benutzeroberfläche)

 

Im Frühjahr 2020 hat Tesla für die neuen Raven Modelle (ab März 2019) die “Geparden-Haltung” eingeführt. Durch eine Absenkung der Front des Fahrzeuges wird die Beschleunigung beim Launch nochmals verbessert.

Und Ludicrous beim Tesla Model 3?

Hartnäckig halten sich die Gerüchte über einen Ludicrous Modus beim Tesla Model 3. Ich persönlich hielt das bisher für unwahrscheinlich, da es ein typisches Differenzierungsmerkmal zum Model 3 ist. Wenn das Model S aber demnächst mit dem noch besseren “Plaid” Antrieb kommt, könnte Ludicrous vielleicht doch noch im Model 3 zur Verfügung stehen.

 Smiley Hint

Enthält dieser Beitrag Fehler oder veraltete Informationen?

Dann sende mir bitte über diesen Link eine Nachricht. Danke!

 


Carvertical Tesla Banner

Werbung


Ähnliche Beiträge