Tesla OBD2 Schnittstelle auslesen
Bildquelle: Tesla

Tesla OBD2 Schnittstelle auslesen

Wichtige Komponenten eines modernen Autos werden durch das On-Board-Diagnose System überwacht. Dies dient zur Überprüfung von Werten, zum Beispiel bei der Diagnose und Fehlersuche vor und nach einer Reparatur im Service Center. Über die Tesla OBD2 Schnittstelle kann man diese Daten mit der passenden Ausrüstung auch selbst auslesen.

Was lässt sich auslesen?

Die folgenden interessanten Informationen sind zum Beispiel dabei:

  • Degradation der Batteriezellen und Zelldifferenz Werte
  • Durchschnittliche Zell-Temperatur
  • Total Lademenge per Wechselstrom (AC)
  • Total Lademenge per Gleichstrom (DC). Interessant wegen Ladeleistung Reduzierung.
  • Total Lademenge durch Rekuperation (hoher prozentualer Anteil = vorausschauendes Fahren).
  • Maximale Akku-Entladeleistung
  • Elektromotor Temperatur, Drehmoment und PS
  • Trip Zähler Statistiken

Was wird benötigt?

1. OBD2 Adapterkabel

Für Tesla Fahrzeuge wird ein spezielles Adapterkabel benötigt:

Tesla OBD2 Adapter Kabel
Tesla OBD2 Adapterkabel (Quelle: Amazon.com)

Für Fahrzeuge mit Produktionsdatum nach September 2015 hat sich der Stecker geändert:

  • Model S bis 09/2015 benötigen den alten Steckertyp
  • Model S ab 09/2015 und alle Model X benötigen den neuen Steckertyp
  • Model 3 benötigen ein spezielles Adapterkabel, das nur im Model 3 funktioniert.

Das Adapterkabel ist von verschiedenen Quellen erhältlich:

  • Im Onlineshop von e-mobility-Driving-Solutions. (die einzige mir bekannte Quelle für Model 3 Adapter)
  • Die Firma Maxwell Technologies verkauft das Kabel in ihrem Onlineshop in USA. Lieferung auch nach Europa, allerdings mit hohen Versandkosten.
  • Manchmal wird das Adapterkabel auf Ebay verkauft. Aktuell zum Beispiel hier.
  • Amazon.com (leider nicht auf Amazon.de)

Das Kabel muss zum Alter des Fahrzeuges passen, sonst funktioniert es nicht.

2. ODB2 Bluetooth Diagnose-Dongle mit ELM327 oder STN1110 Chipsatz

Dieser Dongle wird auf den CAN Bus / OBD2-Port des Tesla gesteckt, um die Daten auszulesen. Diese werden dann über Bluetooth an ein Handy oder Tablet mit entsprechender Software gesendet. Es existieren sehr viele OBD2-Dongle auf dem Markt, aber nicht alle funktionieren mit einem Tesla.

Laut Quellen in Internet-Foren und Facebook funktionieren folgende Adapter (für Model S und Model X einwandfrei):

*

Android / teilweise iOS

funktioniert teilweise auch unter iOS. Gute Preis/Leistung.


 

*

nur für TM-Spy auf iOS

NICHT für „Scan my Tesla“ und Android geeignet.


*

nur für Android

etwas langsamer Datentransfer, aber günstiges Gerät.


*

nur für Android

schneller Datentransfer. Von „Scan my Tesla“ empfohlen.


*

nur für Android

sehr teuer aber sehr schnell. Von „Scan my Tesla“ empfohlen.


 

3. Software zum aufbereiten und anzeigen der ausgelesenen Daten

Der Diagnose-Dongle sendet die gelesenen Daten mittels Bluetooth an ein Mobiltelefon oder Tablet. Auf diesem Gerät muss eine passende App installiert sein, mit der die Daten aufbereitet und angezeigt werden können. Zurzeit existieren nur folgende Apps:

scan my tesla

Diese App ist nur für Android Geräte verfügbar und zeigt in einer übersichtlichen Darstellung die Statistiken an. Scan my Tesla kann mehr Informationen als TM-Spy auslesen. Link zur Webseite des Herstellers.

  • Plus : Übersichtliche Darstellung der Statistiken.
  • Minus : Keine iOS Version.

TM-Spy

Die Darstellung in der App ist nicht ganz so schön gemacht wie bei Scan my Tesla. Dafür sind manche Daten live besser dargestellt und es besteht die Möglichkeit zum Speichern in der Dropbox.

  • Plus : Gute Zelltemperatur Darstellung.
  • Minus : kommt grafisch etwas rudimentär daher.

iOS Beta-Version auf Anfrage beim Entwickler.

Anwendung Model S und Model X

Der Dongle wird auf das Adapterkabel gesteckt. Das andere Ende des Adapterkabels kommt in den OBD2 Port des Tesla. Der OBD2 Port befindet sich bei älteren Model S mit Jahrgang 2013 und 2014 unten links im Fußraum des Fahrers. Bei neueren Model S und allen Model X befindet sich der Port hinter dem Ablagefach unter dem mittleren Bildschirm. Das Fach einfach fest nach unten drücken, dann kann es entfernt werden:

Tesla Ablagefach unter Bildschirm ausgebaut
Ablagefach fest nach unten drücken, um die beiden Clips zu lösen.

Der OBD2 Stecker befindet sich hinter dem Fach. Hier wird das Adapter Kabel eingesteckt.

Tesla OBD2 Stecker
OBD2 Stecker bei neueren Model S und allen Model X

Über Bluetooth wird der Dongle mit dem Smartphone/Tablet verbunden (siehe Dongle Anleitung). Danach kann Scan my Tesla oder TM-Spy die Daten vom Fahrzeug abrufen.

Anwendung Model 3

Beim Model 3 ist das Auslesen über OBD2 leider vom Hersteller nicht vorgesehen. Daher ist eine spezielle Einbauprozedur des Dongles notwendig. Siehe Details in der Anleitung des Dongle Verkäufers.

Weitere Informationen


Hinweis: Die mit * versehenen Links sind Affiliate-Links. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Menü schließen