Skip to main content
Tesla Ersatzteile

Bildquelle: Tesla

Tesla Datenblätter, Teilekataloge und Ersatzteile

Technische Daten oder Datenblätter über Ersatzteile und Komponenten waren bei Tesla in der Vergangenheit schwierig zu finden.

Seit November 2018 gibt es die Möglichkeit, dass jeder kostenlos im Internet auf die Datenblätter und Teilekataloge zugreifen kann.

Dieser Beitrag erklärt, wie man das macht, wo man Do-it-yourself Anleitungen für Tesla Reparaturen und Informationen zu Rückrufen finden kann.

Tesla Datenblätter und Ersatzteile im Teilekatalog

Der Teilekatalog für Tesla Ersatzteile ist auf der EPC „Parts Catalog“ Webseite von Tesla abrufbar. Für die Anmeldung kann man sein eigenes Benutzerkonto von Tesla.com verwenden.

Bestellen kann man Ersatzteile direkt in diesem Portal mit einem Antragsformular oder alternativ über die Mobiltelefon-App. Dazu einfach eine Service-Anfrage der Kategorie „Sonstiges“ machen und am besten gleich die Teilenummer mitsenden.

 

Tesla Ersatzteile bestellen im Teilekatalog

Viele der Ersatzteile lassen sich direkt online im Teilekatalog bestellen

 

Tesla Teilekatalog Ersatzteile

Tesla Teilekatalog Beispiel – Bildquelle: Tesla.com

 

Aber nicht alle Teile werden an alle Kunden verkauft.

Es gibt drei Arten von Ersatzteilen:

  • Over the counter: Jeder bekommt sie. Einfach in der Tesla App das Ersatzteil anfragen, ggf. wird es direkt per Post nach Hause geliefert.
  • Nur ein Bodyshop bekommt das Teil.
  • Keiner bekommt das Teil, normalerweise ist das bei allen Hochvoltteilen der Fall.

Im Internet wird von Tesla Fans auch eine Teileliste als Google Tabelle gepflegt.

Offenbar kann man die Tesla Service Manuals auch kostenlos abonnieren. Jedenfalls schreibt das der bekannte Tesla Experte green in diesem Twitter Post:

Kostenlose Tesla Service Manuals

Bildquelle: Twitter

Do-it-yourself Tesla Reparaturanleitungen

Wer selbst Reparaturen am Tesla durchführen möchte, findet im Internet auch inoffizielle Informationen und Reparaturanleitungen in Englisch für einige gängige Arbeiten.

Tesla stellt mittlerweile sogar selbst do-it-yourself Anleitungen für kleinere Reparaturen im Internet zur Verfügung:

Do-it-yourself Reparaturen Model 3

Do-it-yourself Reparaturen Model S

Do-it-yourself Reparaturen Model X

Die Webseite „Fix your Tesla“ bietet ebenfalls eine Liste verschiedener Reparaturanleitungen zum Thema Tesla an.

Seit Dezember 2020 gibt es eine weitere Möglichkeit, kostenlos auf Servicehandbücher zuzugreifen. Und zwar, indem man sich über die chinesische Version der Website registriert. Und so wie es aussieht, handelt es sich hierbei nicht um einen Fehler. Das Vorgehen ist im entsprechenden Artikel auf Teslamag beschrieben.

 
 

Service Bulletin (Rückrufhinweise)

Ob das eigene Fahrzeug von einem Rückruf betroffen ist, lässt sich auf der Rückruf Informationsseite von Tesla durch Eintippen der eigenen VIN Nummer herausfinden.

Auf der Website der amerikanischen „National Highway Traffic Safety Administration“ lassen sich aber auch die sogenannten Servicebulletins von Tesla abrufen.

Dies sind Dokumente, die Probleme und Rückrufaktionen beschreiben.

Man muss auf der Webseite einfach nach dem Modellnamen suchen und den entsprechenden Jahrgang auswählen:

Tesla Rückruf NHTSA Service Bulletin

 

Dann nach unten scrollen und „MANUFACTURER COMMUNICATIONS“ auswählen:

NHTSA Service Bulletin Beispiel Model 3

 

Die aufgelisteten Probleme können mit dem Plus-Zeichen aufgeklappt werden und unter „Associated Document“ befindet sich jeweils eine PDF-Datei mit offiziellen Informationen von Tesla zum jeweiligen Problem.

Tesla Ersatzteile Service Bulletin

 

 

 

Weitere Artikel über Tesla Technik.

 

 

 

Artikel teilen:

 

Smiley Hint

Enthält dieser Beitrag Fehler oder veraltete Informationen?

Dann sende mir bitte eine Nachricht. Danke!

Nachricht senden

 


Ähnliche Beiträge