Schlüsselbatterie leer: vom Tesla ausgesperrt
Bildquelle: Tesla

Schlüsselbatterie leer: vom Tesla ausgesperrt

Wer sich versehentlich aus dem Tesla ausgesperrt hat, ist möglicherweise froh, wenn er sich bereits vorher mit dem Thema beschäftigt, hat was dann zu tun ist. Der Key FOB wird mit einer kleinen Batterie Knopfzelle gespeist. Die Knopfzelle hält mit ausgeschaltetem Energiesparmodus am Tesla nur bis zu etwa einem Jahr. Ist die Batterie erst mal leer, besteht die einfachste Möglichkeit darin über das Mobiltelefon App das Fahrzeug zu öffnen und zu starten.

Tesla Schlüsselbatterie bei Amazon.de kaufen:

Model S: Varta CR2032 Lithium Knopfzelle, 1er Pack
1,34 €
(Stand von: 27.11.2020 18:12 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

 

Falls das Telefon keine Netzverbindung hat oder im schlimmsten Fall sogar das Fahrzeug kein Netz hat, existiert eine weitere Möglichkeit ein Model S oder Model X mit einem stromlosen FOB zu öffnen. Diese Methode ist im Handbuch beschrieben. Aber die wenigsten Leute lesen das Handbuch.

Fahrzeug ohne Mobiltelefon Empfang und Schlüsselbatterie öffnen

Folgende Grafiken sind ein Auszug aus dem Model S und Model X Handbuch und zeigen das Vorgehen wie das Fahrzeug den FOB Schlüssel auch ohne Batterie im FOB erkennen kann (zum Vergrößern auf Grafik klicken).

Tesla ausgesperrt
Model S – Quelle: Tesla

 

Tesla ausgesperrt
Model X – Quelle: Tesla

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das Model 3 wird kein spezielles Verfahren benötigt, da das Model 3 nicht mit einem FOB, sondern mit einer Schlüsselkarte ohne Batterie geliefert wird. Weitere Tipps und Kommentare zum Thema „ausgesperrt vom Tesla“ im TFF Forum.